Alternative zu traditioneller Psychotherapie

Traditionelle Psychotherapie fühlt sich nicht richtig an. Gibt es auch einen Ansatz, der nach der Lösung schaut, anstatt im Problem zu graben?

Sie kennen traditionelle Formen von Psychotherapie und sind auf der Suche nach einer Alternative. Sie wollen sich persönlich verändern und weiterentwickeln, ohne dabei den häufig langwierigen Weg psychotherapeutischer Arbeit im herkömmlichen Setting zu gehen?

Dann können Sie im ONE Folgendes für sich entdecken

  • Die Dichte und Tiefe der Erfahrungen ermöglicht einen deutlichen Entwicklungssprung wofür ansonsten viele Monate Psychotherapie nötig wäre. Teilnehmer mit traditionell psychotherapeutischen Erfahrungen sind oft überrascht, was möglich ist im ONE.
  • Das Verständnis für Zusammenhänge und die Dynamik innerer Prozesse wird entscheidend gefördert.
  • Dabei richtet sich der Blick mehr auf mögliche Lösungen als auf vermeintliche Ursachen.
  • Das Bewusstsein dafür, selbst etwas verändern und bewegen zu können, wird geschärft und die Kompetenzen dazu werden vermittelt.
  • So entsteht das wichtige Gefühl von „Selbstwirksamkeit“ – dem unverzichtbaren Gegenspieler von Ohnmacht.
  • Auf Wunsch begleiten wir Sie auch nach Trainingsende – solange Sie dies wollen und brauchen.

Unsere Erfahrung aus 20 Jahren zeigt, dass auch Menschen mit ausgeprägten seelischen Herausforderungen –  u.a. Depression, Angstzustände, Burn-Out, Post-traumatische Belastung – nachhaltigen Nutzen aus dem Programm ziehen können.

Bereits in wenigen Monaten können auch dabei spürbare Veränderungen erreicht werden.

Viele Psychotherapeuten und Kollegen bestätigen dies.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie hierzu persönliche Fragen haben.

Entwicklung und Veränderungsprozesse brauchen Zeit. Zugleich ist Zeit für die meisten von uns ein seltenes Gut. Manchmal wollen oder können wir nicht warten, bis sich in der Tiefe der Seele etwas regt oder tut.

Heute müssen Veränderungsprozesse nicht mehr ewig dauern.

Werden die psychologisch-therapeutischen Möglichkeiten genutzt, die uns heute zur Verfügung stehen, können auch entscheidende und bleibende  Veränderungen der eigenen Denk- und Lebens-Haltungen meist in wenigen Monaten geschehen.

Nach unserer langjährig erprobten Erfahrung braucht es folgende „Zutaten“, damit Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung und Heilung geschehen kann:

  • Der Kontakt zu dem Therapeuten, Begleiter, Trainer oder Coach sollte persönlich, vertrauensvoll und möglichst natürlich und menschlich sein.
  • Die Erfahrungen sollten kraftvoll sein und „unter die Haut gehen“, damit sie in der Seele berühren.
  • Im Anschluss daran braucht es kontinuierliche und verlässliche Begleitung, damit sie im Leben sicher verankert werden.
  • Lösungsmöglichkeiten und Ressourcen sollten wichtiger sein als die meist entmutigende Frage nach dem „Warum und Wieso“.
  • Diagnosen sind häufig eher ein Teil des Problems als ein Beitrag zu seiner Lösung.
  • Stets sollte die eigene Verantwortung und Freiheit der Wahl im Mittelpunkt stehen.

Im ONE setzen wir diese Haltungen und Prinzipien um.


Was Sie noch interessieren könnte

Lassen Sie sich doch ein Stück leiten

Sie stecken in einer Lebenskrise und fühlen sich überfordert mit […] Mehr erfahren ...
Sie verkaufen sich häufig unter Wert. Sie nutzen ihr Potential […] Mehr erfahren ...
Ein 9-tägiges Intensivprogramm in Sachen Lebenskompetenz