Christine, Wuppertal

Christine, Wuppertal

Wie oft habe ich in den letzten Wochen nach dem ONE den Satz gesagt: Wer ich in diesen 9 Tagen alles sein konnte ist einfach unglaublich und hätte ich nie gedacht, dass auch das in mir steckt. Das möchte ich nie wieder vergessen, nie wieder missen und am liebsten in meinen Alltag integrieren. Als besonders spannend habe ich auch erfahren dürfen, dass in einem Raum, wo Schutz und Geborgenheit sind, alte Wunden heilen können und schlechte Erfahrungen mit Menschen in der Vergangenheit mit positiven Erfahrungen mit anderen Menschen überschrieben werden können und sie durch Akzeptanz beide in mir sein dürfen, ich als erwachsene Frau aber trennen kann zwischen damals und heute und nicht mehr Spielball meiner alten Gefühle sein muss. Es war eine unglaubliche Horizont- und Gefühlserweiterung.
Janine, Regensburg

Janine, Regensburg

Die Tage waren eine absolut lebensverändernde (Gemeinschafts-) Erfahrung. Das wunderbare Geschenk zu bekommen, so viele Menschen ohne Status, Position o.ä. im Vordergrund zu begegnen und ihre Geschichte zu erfahren und somit die Möglichkeit zu haben, während man gemeinsam durchs ,Feuer’ geht - sich selber in diesem Kontext mit ,allen’ Facetten zu zeigen, zu erleben, zu erproben und zu erfahren. Ich bin zum erstem Mal meinem tiefsten Inneren - Janine - begegnet. Ich konnte mich zum erstem Mal im Spiegel anders sehen und das hat unglaublich gut getan und war sehr heilsam. Einen unendlichen Dank dir, Markus für das großartige Lebensgeschenk, dass du getragen, angeleitet und erschaffen und für mich und uns alle geschaffen hast.
Anne Gerhardt-Rodewald, Coppenbrügge

Anne Gerhardt-Rodewald, Coppenbrügge

Niemals hätte ich so ein wunderbares, liebevolles Gesamtkunstwerk erwartet. Ich habe auch nicht erwartet, dass ich solche Veränderungen bei mir erlebe. Ich hatte mehrere Aha-Erlebnisse, aber das war es nicht. Sondern das Durchleben der ganzen Tage - dieses mutigen, verrückten Programmes, die Begegnung und Gespräche, sowie das Erleben der unterschiedlichsten Persönlichkeiten, der Humor, die Leichtigkeit, die Tiefen, die Tränen.... Für mich waren diese Tage eine große Entblätterung. Die harte Schale wurde langsam, Schicht abgetragen. Als Gärtnerin würde ich sagen: Ihr habt Rahmenbedingungen für bestmögliches Wachstum geschaffen! Ihr seid großartig, ein bisschen verrückt, lebendig, warmherzig, positiv, mit guten Werten.... davon kann die Welt eigentlich nicht genug bekomme. Und es hört nach dem Seminar nicht auf. Es gibt die Community, man kann Markus anrufen. Es ist toll, die Talks in der Community noch mal zu hören. Gestern hat mich bei der Gartenarbeit ein Talk vom Folgewochenende begleitet. Das nenne ich gute Wegbegleiter!
Christine, Wuppertal

Christine, Wuppertal

Wie oft habe ich in den letzten Wochen nach dem ONE den Satz gesagt: Wer ich in diesen 9 Tagen alles sein konnte ist einfach unglaublich und hätte ich nie gedacht, dass auch das in mir steckt. Das möchte ich nie wieder vergessen, nie wieder missen und am liebsten in meinen Alltag integrieren. Als besonders spannend habe ich auch erfahren dürfen, dass in einem Raum, wo Schutz und Geborgenheit sind, alte Wunden heilen können und schlechte Erfahrungen mit Menschen in der Vergangenheit mit positiven Erfahrungen mit anderen Menschen überschrieben werden können und sie durch Akzeptanz beide in mir sein dürfen, ich als erwachsene Frau aber trennen kann zwischen damals und heute und nicht mehr Spielball meiner alten Gefühle sein muss. Es war eine unglaubliche Horizont- und Gefühlserweiterung.
Janine, Regensburg

Janine, Regensburg

Die Tage waren eine absolut lebensverändernde (Gemeinschafts-) Erfahrung. Das wunderbare Geschenk zu bekommen, so viele Menschen ohne Status, Position o.ä. im Vordergrund zu begegnen und ihre Geschichte zu erfahren und somit die Möglichkeit zu haben, während man gemeinsam durchs ,Feuer’ geht - sich selber in diesem Kontext mit ,allen’ Facetten zu zeigen, zu erleben, zu erproben und zu erfahren. Ich bin zum erstem Mal meinem tiefsten Inneren - Janine - begegnet. Ich konnte mich zum erstem Mal im Spiegel anders sehen und das hat unglaublich gut getan und war sehr heilsam. Einen unendlichen Dank dir, Markus für das großartige Lebensgeschenk, dass du getragen, angeleitet und erschaffen und für mich und uns alle geschaffen hast.
Anne Gerhardt-Rodewald, Coppenbrügge

Anne Gerhardt-Rodewald, Coppenbrügge

Niemals hätte ich so ein wunderbares, liebevolles Gesamtkunstwerk erwartet. Ich habe auch nicht erwartet, dass ich solche Veränderungen bei mir erlebe. Ich hatte mehrere Aha-Erlebnisse, aber das war es nicht. Sondern das Durchleben der ganzen Tage - dieses mutigen, verrückten Programmes, die Begegnung und Gespräche, sowie das Erleben der unterschiedlichsten Persönlichkeiten, der Humor, die Leichtigkeit, die Tiefen, die Tränen.... Für mich waren diese Tage eine große Entblätterung. Die harte Schale wurde langsam, Schicht abgetragen. Als Gärtnerin würde ich sagen: Ihr habt Rahmenbedingungen für bestmögliches Wachstum geschaffen! Ihr seid großartig, ein bisschen verrückt, lebendig, warmherzig, positiv, mit guten Werten.... davon kann die Welt eigentlich nicht genug bekomme. Und es hört nach dem Seminar nicht auf. Es gibt die Community, man kann Markus anrufen. Es ist toll, die Talks in der Community noch mal zu hören. Gestern hat mich bei der Gartenarbeit ein Talk vom Folgewochenende begleitet. Das nenne ich gute Wegbegleiter!
Ein 9-tägiges Intensivprogramm in Sachen Lebenskompetenz